Sicherheit beim Schweißen hat höchste Priorität!

Ohne eine angemessene Schutzausrüstung (zum Beispiel eine Schweißmaske mit verdunkelter Blende, Lederschweißhandschuhe, nicht entflammbare Schweißausrüstung) dürfen keine Schweißarbeiten durchgeführt werden. So kann beispielsweise die gefährliche ultraviolette Strahlung des hellen Lichtes massive, nachhaltige Schädigungen und Reizungen der Augen hervorrufen, die sogar zur Blindheit führen können. Auch die beim Schweißen entstehenden Funken können die Haut verletzen oder gar Brände auslösen. Nicht zuletzt hat insbesondere der beim Schweißen entstehende Rauch eine gesundheitsschädigende Wirkung. Hustenreiz oder gar die Verletzung der Atemwege könnten die Folge sein.

Nicht nur das Tragen der passenden Schutzkleidung ist infolge dessen also ratsam, sondern auch die vorherige, großräumige Absicherung des Arbeitsplatzes. Entzündbare Materialien müssen aus diesem Grund in jedem Fall außer Reichweite platziert sein, und Feuerlöschvorrichtungen sollten stets griffbereit zur Verfügung stehen. Dass Unbefugten darüber hinaus kein Zutritt zur Gefahrenzone gewährt werden darf, versteht sich dabei von selbst. Zu guter Letzt ist gleichwohl für eine ausreichende Be- und Entlüftung des Schweißarbeitsplatzes zu sorgen.

Stamos Welding Community

Treten Sie unserer Community bei und bleiben immer auf dem neuesten Stand >>

Stamos Germany
Stamos Eco

Die Umweltverträglichkeit und Energieeffizienz unserer Infrastruktur und Produkte ist uns wichtig. >>